Startseite | Impressum | Kontakt

hausärztliche Betreuung und Vorsorge

Als Hausärztin seit 25 Jahren sehe ich mich als primäre Ansprechpartnerin für alle Beschwerden und Symptome. Als Homöopathin gilt dies noch viel mehr.
Als Ihre Hausärztin ist es mir deshalb ein Herzensanliegen, dass Ihre Beschwerden Sie zuerst zu mir führen, unter Umständen auch erst einmal telefonisch, um dann ggf. gemeinsam zu überlegen, ob und wann ein (zusätzlicher) persönlicher Termin oder eine fachärztliche Untersuchung notwendig und/oder sinnvoll ist.
Die Ausstellung eines Überweisungsscheins (trotz Abschaffung der Praxisgebühr) sollte gewährleisten, dass der Facharzt einen Bericht schickt, so dass wir auch diese Ergebnisse in unsere Gesamtbetrachtung einfügen können.
Natürlich kann es vorkommen, dass Sie mich ganz akut ausnahmsweise nicht erreichen. Wenn ich aber im Urlaub oder auf Fortbildung bin gibt es eine Vertretungsärztin, die sich ebenfalls ganzheitlich und homöopathisch um Sie kümmert.
Name, Adresse und Telefonnummer der jeweils aktuell zuständigen Vertetungsärztin hören Sie auf dem AB oder finden Sie hier unter AKTUELL.

Abgesehen von der Vorsorge alle zwei Jahre mit Untersuchung von Cholesterin, Blutzucker und Harnsäure betrachte ich meinen gesamten Behandlungsansatz auch als Vorsorge.
Die beste Vorsorge besteht darin, Körper und Seele langfristig zu stabilisieren.
Dies ist durch die konsequente Anwendung homöopathischer Mittel und Behandlungsgrundsätze auch bei einfachen oder akuten Erkrankungen zu erreichen.
Oft ist es hilfreich, zunächst Schwermetalle und andere Schadstoffe auszuleiten, da diese Belastung häufig die Reaktionsfähigkeit des Organismus einschränkt und dazu führen kann, dass die homöopathischen Mittel nicht optimal wirken können.