Meine ärztliche Sichtweise

Grundsätzlich schlägt der menschliche Organismus den besten möglichen Weg ein, wenn er auf schädliche Einflüsse reagiert. Das Ergebnis, wie z.B. ein Ekzem erscheint dem „Inhaber“ dieses Körpers, dem Patienten manchmal lästig, schmerzhaft oder ängstigend.
Für mich geht es dennoch nicht in erster Linie darum, dieses Symptom einfach „weg zu machen“. Insbesondere mit Hilfe der klassischen Homöopathie will ich dem Organismus und damit dem Patienten so helfen, dass er das Symptom nicht mehr benötigt und dieses dann „von ganz alleine“ verschwinden kann. Er reagiert dann auf die Hilfe zur Selbst-Hilfe.
Bei konsequenter Anwendung dieses Prinzips wird das Immunsystems gestärkt und damit eine bessere Widerstandskraft gegen schädliche Einflüsse entwickelt.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken